Pedram Shayar ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Menschen aus einem polit-religiösem Glauben heraus gesellschaftliche Bewegungen manipulieren, sabotieren und zerstören wollen. Shayar, der ex attac-Aktivist, politisch anzusiedeln bei den trotzkistischen Kommunisten, war zuletzt verstärkt bei den Friedensmahnwachen aktiv. Dort versuchte er – wie er selbst in seinem Blog beschrieb – teilnehmende Gruppierungen gemeinsam mit seinen Mitstreitern zur Durchsetzung eigener Ziele zu unterwandern.
Weitere Informationen zu Pedram Shayar hier:
https://wolkenschieberin.wordpress.com/2014/10/02/pedram-shahyar-friedensaktivist-oder-trojanisches-pferd/

Trotzkisten wollen bestehende Organisationen unterwandern und sie für die eigenen Zwecke vereinnahmen. Wenn dies nicht klappt, sät man Zwietracht und hetzt Mitglieder der Organisation gegeneinander auf.
Trotzkisten sind so etwas wie politische Parasiten, die sich in fremden Organisationen einnisten und dort schmarotzen, was sie kriegen können. Sie legen besonders großen Wert auf eine gute rhetorische Ausbildung und ein dominantes Auftreten, mit dem sie sich schnell in Schlüsselstellungen bei der zu infiltrierenden Organisation manövrieren.
Auch das rhetorische Talent kann man Pedram, trotz der Substanzlosigkeit seiner Ideologie, nicht absprechen.
——————————————————————

Unterstützen Sie die Arbeit von FreiwilligFrei mit einem Abo auf
https://www.patreon.com/Freiwilligfrei

Mit bereits einem 1 € im Moment helfen Sie uns weitere Videos und Beiträge zu produzieren.

Versprochen ist: Wir bleiben unabhängig und kompromisslos wenn es um das Thema Freiheit geht.

Vielen Danke

 

————————————————–
Tilman Knechtel:
http://bürgerberg.de/
https://www.youtube.com/user/TrauKeinemPromi/videos

 

One Response to Pedram Shahyar – Der Wolf im Schafspelz der Mahnwachen | Tilman Knechtel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



FreiwilligFrei.de
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de