In letzter Zeit werden wir häufiger von Abonnenten unseres Youtube-Kanals gefragt, warum wir das Video „Die Denkfehler des Christoph Hörstel“ von Charles Krüger kurze Zeit, nachdem es online war, wieder zurückgezogen haben. Es kursieren dazu ein paar Gerüchte und wir wollen mit diesem Beitrag über die tatsächlichen Hintergründe informieren. Erst mal ein Beispiel einer solchen Nachfrage:

„Mal ne Frage zu einem Oflline genommenen Video: Ich hab erst mit diesem Video über meine Abo-Benachrichtigung erfahren, dass ihr vor 2,5 Wochen ein Video mit dem Titel „Die Denkfehler des Christoph Hörstel“ erstellt habt. Da ich voll auf Community-Austausch abfahre, was immer n Stück weit Reflektion für beide Seiten ist, gerade wenn sie untersch. Meinung sind, und auch dem Hörstel sehr gern zuhöre, will ich mal nachhaken: Was war da los, warum habt ihr das Video wieder runtergenommen? Hat der Christoph sich beschwert, gab´s Urheberrechtsprobleme? Doch über die Stränge geschlagen und zu hart kritisiert? Ich finde, dass die alternativen Medien sehr gut damit beraten währen, sich in den Schlüsselfragen, was das gesellschaftliche Zusammenleben betrifft, endlich mal einigen oder sich in ähnliche Richtungen entwickeln würden. Und dafür ist der Diskurs erstmal dringend nötig!“

Wir hätten das Video „Die Denkfehler des Christoph Hörstel“ sehr gerne online gelassen. Charles Krüger erklärt und begründet darin sehr gut, warum parteipolitische Aktivität niemals zu Freiheit führen kann. Als wir das Video hochgeladen haben, wussten wir nicht, dass Charles Krüger selbst parteipolitisch aktiv ist, und zwar als stellvertretender Vorsitzender der Partei der Vernunft. Ironischerweise begründet Charles in seinem Video ganz genau, warum er selbst, Charles, durch seine eigene politische Aktivität falsch liegt. Hätten wir daraufhin das Video weiterhin auf unserem Kanal online gelassen, wäre das eine Steilvorlage für Christoph Hörstel und alle anderen gewesen und FreiwilligFrei hätte an Glaubwürdigkeit verloren.

Warum? Charles‘ Handlung widerspricht seinen Worten. „Actions speak louder than words.“ Charles erklärt hier seine Sichtweise: https://youtu.be/bIlx1kIGnjM?t=23m32s Im Anschluss ist das Video „Die Denkfehler des Christoph Hörstel“ vollständig zu sehen. Wir haben unseren Standpunkt zu politischer Aktivität in mehreren Videos deutlich gemacht – Videos, die auch Charles genau kennt.

Wir finden es erschreckend und traurig zugleich, dass Politik offensichtlich trotzdem so ein enormes Sucht- und Abhängigkeitspotenzial hat, dass richtig gute, an sich aufgeklärte Leute trotzdem nicht die Finger davon lassen können. Wir nehmen das so hin und hoffen, dass diese Leute den schmerzhaften Weg gehen, den andere schon vor ihnen gegangen sind bzw. gehen mussten: Sich in der Politik eine blutige Nase holen, anschließend einen harten, kalten Entzug durchmachen und sich anschließend ein für alle mal konsequent für die Freiheit entscheiden.

Um Missverständnissen vorzubeugen: Wir schätzen Charles und Christoph sehr – sowohl persönlich als auch ihre Arbeit. Wir unterstützen Charles nach wie vor und nehmen auch weiterhin gerne seine Beiträge auf unseren Blog oder unseren Youtube-Kanal. Außer i.V.m. dem o.g. Thema. Charles und Christoph arbeiten hart an den gleichen Zielen wie wir. Umso wichtiger finden wir es, konsequent zu bleiben und vor allem Menschen, die bereits in der richtigen Richtung unterwegs sind, deutlich darauf hinzuweisen, wenn der Weg, den sie gehen wollen, im eklatanten Widerspruch zu diesen gemeinsamen Zielen stehen.

 
  
Sie möchten FreiwilligFrei unterstützen? Hier haben Sie die Möglichkeit zu einer freiwilligen Spende, vielen Dank. https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=4AY2BFUBYB8NN
 
Jetzt auch über Bitcoin möglich: 1NTskg24NJ1siFpcPSN3ZMYTrC8SmaerLm
  
 

 
Das Video, um das es geht: Politischer Aktivismus ist schlimmer als nutzlos – Larken Rose


 

 

 

 

5 Responses to Das gefährliche Suchtpotenzial von Politik

  1. nlen sagt:

    „Umso wichtiger finden wir es, konsequent zu bleiben …“

    Sehr gut. Nur wieso nehmt ihr dann nicht konsequenterweise auch die Videos, die sich inzwischen als überholt erwiesen haben, aus eurem Programm heraus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



FreiwilligFrei.de
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de