Hallo meine Freunde,

aus aktuellem Anlaß möchte ich heute den G7 Gipfel und die Proteste aus freiheitlicher Sicht beleuchten. Gegen was wird hier eigentlich Demonstriert?

Geht es gegen das Treffen an sich?

Oder nur gegen die hohen Kosten?

Wo liegt denn das eigentliche Problem bei so einem Gipfeltreffen?

In der Nähe von Garmisch werden sogar Landwirte enteignet um der Sicherheitslage gerecht werden zu können, spätestens jetzt sollte es doch mal „Klick“ machen, aber leider weit gefehlt. Meiner Meinung nach wird hier von vielen übersehen was die wirkliche Ursache ist, wie so oft hängt man sich nur an den Symptomen auf und bekämpft diese mit den von den Herrschern bereitgestellten, ja sogar empfohlenen Mitteln. Der G7 Gipfel ist eine logische Konsequenz von Herrschaft. Ihr könnt per Wahl vielleicht die Teilnehmer an so einem Treffen austauschen, doch solange wir das Beherrscht werden akzeptieren wird es immer möglich sein, das Gewaltmonopol entsprechend zu missbrauchen. Ich freue mich auf Eure Kommentare und Anregungen.

Bis bald, Manuel

946616_534539069918446_1023507748_n

 

Sie möchten FreiwilligFrei unterstützen? Hier haben Sie die Möglichkeit zu einer freiwilligen Spende, vielen Dank.
https://www.paypal.com

Jetzt auch über Bitcoin möglich:
1NTskg24NJ1siFpcPSN3ZMYTrC8SmaerLm

 

One Response to Die Wahrheit über den G7 Gipfel – Manuel meint

  1. Hermann Meßmer sagt:

    Mir gefallen die einfachen Worte. Es ist ganz einfach. Wer einen Herrscher will, braucht sich über Herrschaft nicht zu beklagen. Wer sich selbst freiwillig einsperrt, braucht sich über die Gitterstäbe nicht zu beschweren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



FreiwilligFrei.de
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de