Andreas Clauss ist Vorstand der Novertis, Gemeinnützige Stiftung für ganzheitliches und autarkes Leben. Er ist ein ausgezeichneter Kenner der Rechtsgeschichte und ihre Auswirkungen auf das tägliche Leben. In seinen Vorträgen und Seminaren vermittelt er sein Wissen auf präzise und  zugleich unterhaltsame Art und Weise. Sein inhalticher Schwerpunkt ist die Autarkie, die er definiert als „Luxus, sich erlauben zu können, jegliche Machtansprüche an die eigene Person folgenlos ignorieren zu können“. Darunter fallen für ihn auch und vor allem persönliche Vermögen, für die er Wege sucht, sie Dritten, die sie in der Regel auf unverantwortliche Art und Weise beanspruchen und missbrauchen, zu entziehen. Im Gespräch mit Peter schildert er seine Eindrücke vom Wege in die Freiheit Kongress und spricht über Stiftungen als praktisch umsetzbaren Weg, Vermögen zu sichern und einer besseren Welt zu widmen, indem es in den Dienst anderer Menschen gestellt wird.

 

 

http://www.novertis.com
http://die-neuzeit.org/

Der Kongress wurde von David Bilger, Herausgeber des Magazins NeuZeit – Wir zeigen Alternativen, initiiert und organisiert.

http://die-neuzeit.org/

 

One Response to Menschenwürde und Verantwortung – Andreas Clauss

  1. Kommissar für Mäuserechte sagt:

    „Darunter fallen für ihn auch und vor allem persönliche Vermögen, für die er Wege sucht, sie Dritten, die sie in der Regel auf unverantwortliche Art und Weise beanspruchen und missbrauchen, zu entziehen“

    Wer genau ist sind denn solche Dritte? Ansonsten ist der Beitrag sehr lehrreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



FreiwilligFrei.de
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de