Hallo meine Freunde,

dieser Song ist in Zusammenarbeit mit Tommy C. entstanden. Er hat den Text geschrieben und ich hab das Ganze dann musikalisch umgesetzt. Eine feine Sache wie ich finde.

Ich hoffe Ihr habt auch etwas gefallen daran.

Mehr Songs von mir findet Ihr unter:

www.manuelmeint.de

 

 

Hallo Du Heute sage ich dir was Freiheit ist auf die Gefahr hin, dass du es bald vergisst will ich es dir singen dir es als Ständchen bringen Hör mir zu Freiheit kann man mit den Augen nicht sehn doch dafür lässt sich verstehen mit unserm verstand Freiheit ist kein ort Freiheit ist auch kein Wort Freiheit ist keine Handlung Sie ist vielmehr eine Wandlung Und die beginnt Mit der Einsicht, dass sich jeder gehört Und jeder der sich daran stört Tendiert zur Gewalt Und merkt vielleicht bald Dass es auch auf ihn fällt Was er sich wünscht für diese Welt Ist wie ein Boomerang Den man nicht fangen kann Ohne dass er ihn selbst trifft Die Wahrheit die man zu leicht vergisst Ist meist so simpel Vielleicht auch zu simpel Frei sein heißt Frei sein von staatlicher Macht Frei sein von menschlicher Herrschaft Frei von gewalttätiger Kraft Frei bis hin Zur Freiheit die dem nächsten gehört Bevor sie seine Freiheit stört Das schafft Frieden In einer Welt in der die Utopie Sich darauf richtet Was nichts zerstört und vernichtet Fantasie Wecke sie in deinem Geist Und nur damit zu guter letzt du noch weißt Wie das heißt Dass ich besinge Es ist der Flügel Von Rothbards Schwingen

 

One Response to Rothbards Schwingen (Text by Tommy C.) – manuel meint

  1. Nullte_Instanz sagt:

    Hallo Manuel,

    zuerst mal ein Kompliment für deine Arbeit, die meisten deiner Lieder gefallen mir sehr gut!

    Ich weiß das diese Art von Musik bei den meisten eher ein Kopfschütteln auslöst. Ich meine wenn man sich umschaut und sieht, mit welchen Texten gewisse Interpreten ihr Geld verdienen ist das auch nicht unbedingt weiter verwunderlich…

    Naja, wie heißt es so schön: „Die Berühmtheit so mancher Zeitgenossen hängt mit der Dummheit ihrer Bewunderer zusammen…“ Aber es gibt klare ausnahmen (leider dann auch was das Kommerzielle angeht). Um nur ein paar Beispiele zu nennen wären da noch Meyah Don, Pan, Gries usw.

    Freue ich in Zukunft mehr von dir zu hören, vielleicht sogar mal als Feature mit einem der genannten… 🙂

    Gruß Phil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



FreiwilligFrei.de
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de