Wer wird die Wahl gewinnen?

On 16. Juli 2013, in Gesellschaft und Politik, by FreiwilligFrei

Rudolf Engemann

Der Aufstieg guter oder harmloser Personen an die Spitze einer Regierung ist nahezu unmöglich, wenn Regierungsamtsträger durch das Mittel der Volksabstimmung gewählt werden. Das Auswahlkriterium für Regierungschefs ist ihre erwiesene Effizienz als moralisch hemmungslose Demagogen. Folglich garantiert eine Demokratie geradezu, das nur schlechte und gefährliche Machtmenschen bis an die Spitze eines Staates gelangen.

H.L. Mencken sagt hierzu: „Allein durch ihren Verdienst kommen Politiker, wenn überhaupt, nur selten an ihr Amt, am wenigsten in demokratischen Staaten. Sicher, machmal passiert es dennoch, aber nur auf Grund eines Wunders. Normalerweise werden Politiker aus ganz anderen Gründen gewählt, führend darunter ist schlicht ihre Fähigkeit, die intellektuell unterpriveligierten zu beeindrucken und zu begeistern…

Wird es irgendjemand von ihnen wagen, die Wahrheit zu erzählen, die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit über die außen und innenpolitische Lage ihres Landes? Wird irgendjemand von ihnen auf Versprechungen verzichten, die er gar nicht erfüllen kann – die niemand erfüllen könnte? Wird irgendjemand von ihnen ein Wort äußern, egal wie offensichtlich das die riesige schwachsinnige Meute beunruhigen oder befremden wird, die sich mit unberechtigter Hoffnung am öffentlichen Trog versammelt und sich im immer dünner werdenden Brei suhlt?

Die Antwort lautet: Vielleicht am Anfang… für ein paar Wochen… Aber nicht mehr, nachdem die Sache ordnungsgemäß angelaufen ist. Dann wird es Ernst… Sie werden allen, jedem Mann, jeder Frau und jedem Kind alles Versprechen, was er, sie oder es sich wünscht. Sie werden im Land umherziehen und versuchen, das Unabänderliche zu verändern, um das Unreparierbare zu reparieren, um das Unlösbare zu lösen, um das Unheilbare zu heilen.

Gewinner der Wahl wird immer derjenige sein, der das Meiste verspricht und dabei die geringste Wahrscheinlichkeit besitzt, irgendetwas davon zu halten.“

Videoempfehlung:

 

4 Responses to Wer wird die Wahl gewinnen?

  1. Pawlak sagt:

    Wenn Wahlen etwas verändern würden,wären diese längst verboten. Verblödung der Massen,zumal die Allermeisten keine Ahnung haben,warum und wem sie ihre Stimme geben. Und da ruht sie,Deine Stimme für vier weitere Jahre Volksverdummung,Abzocke,Heuchelei,denn eine Urne ist eine Begräbnisstätte.
    Wenn schon wählen gehen,dann ungültig oder eine kleine Partei.Wann begreift der Michel,wie ER/Sie fast 70 Jahre getäuscht,belogen und betrogen wurde und immer noch wird.
    Sie ,ja sie alle ,ob SPD,CDU,CSU,FDP,LINKE,Grüne sie sind nicht wählbar.
    Unser Heimstaat ist das NIE untergegangene Deutsche Reich seit 1871.Wann begreift das der schlafende Michel endlich.

  2. Jeli sagt:

    Ich habe eine Frage bezüglich des Videos über die Etatistischen Logik:
    Wo kann man sich den Überhaupt über Politiker beschweren?

  3. Ferdinand A. Hoischen sagt:

    Das Ergebnis demokratischer Wahlen auf den Punkt gebracht!

  4. Nullte_Instanz sagt:

    Schöner Text!

    Die Demokratie erschafft Gerechtigkeit und erhält somit den Grundfrieden aufrecht. Das wurde in der Vergangenheit sehr oft gesagt und das ist auch nur logisch, denn die Gerechtigkeit wird immer Siegen, weil sich die Sieger immer als gerecht darstellen werden. Derjenige oder diejenigen die am Ende „oben“ stehen, werden der Nachwelt erzählen was RICHTIG und was FALSCH ist! So war es und so wird es auch noch lange Zeit sein…

    Gruß Phil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



FreiwilligFrei.de
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de