Der Staat im staatlichen Sekten-Check

On 28. August 2013, in Gesellschaft und Politik, Videos, by FreiwilligFrei

Der Staat ist etwas sehr Seltsames. Mit dem gesunden Menschenverstand kann man ihn kaum begreifen. Er widerspricht in vielen seiner Eigenschaften dem, was wir in unserem täglichen Leben für normal und richtig halten. Auch innerhalb des Staates gibt es zahlreiche Widersprüche. Der Staat behauptet zum Beispiel, dass Gleichheit etwas sehr Wichtiges sei. Gleichzeitig aber stellt er Regeln auf, die für alle gelten, außer für seine Mitarbeiter.

Der Staat ist angeblich dazu da, dass es den Menschen gutgeht. Wenn man aber genauer hinsieht, dann werden Menschen in seinem Auftrag ausgeraubt, krankgemacht, verletzt und getötet. Vielleicht spielt er nur vor, dass er den Menschen helfen will und ist in Wirklichkeit dazu da, genau das zu verhindern?

Jedenfalls ist der Staat eine Organisation, die irgendwie suspekt ist. Wir haben schon einige Male versucht, herauszufinden was ein Staat ist und nach Erklärungen für seine vielen Kuriositäten gesucht. So richtig gelungen ist uns das bis jetzt nicht.

Weil er so viel Leid verursacht, könnte der Staat vielleicht eine gefährliche Organisation sein. Wir haben nachgesehen, welche Organisationen gefährlich sein könnten und sind dabei auf den Begriff der Sekte gestoßen. Um bei einer Organisation herauszufinden, ob sie eine Sekte ist, gibt es Checklisten. So eine Checkliste haben wir einfach mal genommen und untersucht, ob der Staat eine Sekte sein könnte. Die Ergebnisse haben wir für euch in diesem Video zusammengefasst.

Checkliste:
http://www.berlin.de/imperia/md/content/sen-familie/sekten-psychogruppen/sekten_checkliste.pdf

Idee, Text, Produktion:
Peter Müller

Sprecher:
Katharina, Peter Müller

Musik:
http://www.freestockmusic.com

 

 

 

11 Responses to Der Staat im staatlichen Sekten-Check

  1. BlogandShop sagt:

    Wie nennt man eine Sekte bei der die Mitgliederzahl deutlich größer als die Zahl der sonstigen ansässigen Sekten ist?
    In unserem Breitengrad sagen wir Saat dazu…

    Danke für euren Beitrag :-).
    Alles ist eigentlich so leicht nach zu vollziehen und dennoch bleiben wir alle irgendwie eine große Schaafsherde….

  2. Equality 7-2521 sagt:

    Es ist erschreckend wie deutlich der Zusammenhang zwischen Staat und Sekte ist.
    Ist die Welt ein Irrenhaus? Es ist mir unersichtlich warum so klare Gedanken nicht schon längst viel populärer sind.

    Ein hervorragendes Video. Vielen Dank!

  3. Andi Fischer sagt:

    Herzlichen Glückwunsch! Und vielen Dank!! Neben http://www.voluntarist.de ein weiterer heißer Tropfen auf den Stein staatlicher Dominanz.

    Wenn sich nun mehr und mehr Menschen kennen, die bereit sind „im Stehen zu sterben“ (wie es ein Beitrag auf voluntarist.de darstellt), wird es auch mehr und mehr Menschen geben, die selbst bei kleinsten Drohungen stehen bleiben, statt sich zu ducken. — gerade und vor allem in Fragen der Kinderbetreuung stehen wir hier in Deutschland hier am Durchbruch. Right on!

  4. markus_eserver sagt:

    Tolles Video.

    Zu 15:
    Es ist schwer allein zu sein, jemand aus der Gruppe ist immer dabei.

    An vielen Stellen in Städten gibt es Videoüberwachung…

  5. F.iasko sagt:

    Genau!

    Eine Kinderquäler- Sekte.Eine Psychopaten- Sekte. Eine Menschenhasser- Sekte.

    Es wird immer offensichtlicher!

    „Es ist schwer allein zu sein, jemand aus der Gruppe ist immer dabei.“

    Die Kinderlein der Sekte sind sind gut miteinander vernetzt und spionieren die Schulkinder aus. Die sehen aus wie Kinder, sind aber bestens ausgebildete „Subtil- Menschen- Plager“ oder Kindersoldaten. Eine Art Übermensch, abgerichtet, unsere Kinder bereits auf dem Schulhof zu desinformieren. (Kommunikationsguerilla)

    Da sie eine psychopatische Sekte sind, denken sie die Menschen gehören ihnen.

    Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen.

    Sie denken du gehörst ihnen! Die sind krank im Kopf!

  6. Es ist schon erstaunlich, daß sogar die als Verschwörungstheoretiker beschimpften Erneuerer in ihren Glaubensedikten bis heute nicht den Staat als solches in Frage gestellt haben.
    Dass Anarchie noch immer in dem Keller des Fürchtens gehalten wird…
    Dabei stehen die „Nationen“ bereits in biblischen Zeiten als dort zu bekämpfende Fragestellungen im Raum, Höhepunkt ist die amtliche Kreuzigung des Menschensohns, geschichtlich nachgewiesen…
    Doch nicht erkannt wird die Kette von Denunziation durch eine fanatische Volksgruppe, die dann juristisch die Verurteilung zum Tode zur Folge hatte; Zitat Pilatus, der Richter: „Ich wasche meine Hände in Unschuld.“
    Was sich wirklich verändert, in diesem Monat Dezember 2012, das ist die Erweiterung der Freiheit des einzelnen Menschen, indem er die Gruppendynamik nicht mehr als erste Quelle seines Bewusstwerdens erlebt, sondern deren Fragwürdigkeit bereits von Geburt an im Urvertrauen den Ursprung seiner Weisheit im SELBST-ERKENNEN erlebt, und dann damit all die Sekten und Staatsgebilde in die Vergangenheit katapultiert, mit anderen Worten: „Der Präsident wird arbeitslos.“

  7. Jan sagt:

    es macht mich stolz, daß meine Gedanken aufgegriffen und sogar Videos zu ihnen gemacht werden.

  8. Peter sagt:

    Da nahezu alle „EINHEITEN“ dieses „STAATES“ Privatrechtliche als Unternehmen organisiert sind, siehe UPIK-Register denke ich ist die folgende Definition treffender:

    s. Wikipedia unter „Organisierte Kriminalität“
    Organisierte Kriminalität (fachliche Abkürzung OK) bezeichnet Gruppierungen, die kriminelle Ziele systematisch verfolgen.

    In Deutschland wird der Tatbestand wie folgt definiert:

    „Organisierte Kriminalität ist die von Gewinn- oder Machtstreben bestimmte planmäßige Begehung von Straftaten, die einzeln oder in ihrer Gesamtheit von erheblicher Bedeutung sind, wenn mehr als zwei Beteiligte auf längere oder unbestimmte Dauer arbeitsteilig

    a) unter Verwendung gewerblicher oder geschäftsähnlicher Strukturen,
    b) unter Anwendung von Gewalt oder anderer zur Einschüchterung geeigneter Mittel oder
    c) unter Einflussnahme auf Politik, Massenmedien, öffentliche Verwaltung, Justiz oder Wirtschaft

  9. karlheinz sagt:

    Den Wichsern sollte man die Eier abschneiden …

    sag nicht ich, sondern Kurt Kowalsky …

    keine Ahnung wie der das meint …

    http://globalefreiheit.de/97.htm

    😉

  10. Granter sagt:

    Mich würde interessieren, wie ihr über diesen Fall denkt. Welchen Schutz hätten Kinder in einer Privatrechtsgesellschaft?

    http://www.spiegel.de/schulspiegel/12-staemme-urchristliche-sekte-sieht-sich-verfolgt-a-920843.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



FreiwilligFrei.de
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de